Schlagwort-Archive: varel

Der Mangel an Ideen als strukturelles Defizit

Interessant war eine kaum beachtete Aussage des Vareler Kämmerers Jens Neumann, der im August beim Finanzausschuss der Stadt Varel bei den Defiziten des kommunalen Haushaltes von einem „strukturellen Defizit“ sprach. Er meinte damit schlicht, dass die Kommunen immer mehr neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Varel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Tivoli – ein Bürgerhaus für die Stadt Varel

Seit 1999 wird das Tivoli, Varels Traditionsgaststätte, von Fred und Jeannine Lienemann erfolgreich geführt. Eigentümerin dieses Hauses ist die Stadt Varel und 2021 wird der aktuelle Pachtvertrag enden. Das Tivoli, das seit 1901 als Gaststätte in der Windallee existiert, steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Varel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Diese Suche muss verständig sein – Auswege in der Provinz

Dass die Globalisierung Land und Leute beziehungsweise die gesellschaftliche Wirklichkeit verändert hat, ist eine Binsenweisheit. Dass diese Veränderungen in den Metropolen und Großstädten augenscheinlich wahrzunehmen sind, meint heute jeder sehen zu können. In der Provinz aber möchte man glauben, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Kunst, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine entschieden schwere Situation, wenigstens für Zugereiste

1920 führte den damals 35jährigen Egon Erwin Kisch eine seiner Reportagereisen auch über den Ems-Jade-Kanal. Von seinem kurzen Aufenthalt in Dykhausen, Gemeinde Sande, schrieb er folgende Zeilen: „Zu Dykhausen, hinter Wilhelmshaven, wo wir Kessel und Pumpen vom Meerwasser und seinen Rückständen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Kunst, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gedichte im Schatten der Krankheit

„Uns zu lieben“, so betitelte Hans Joachimsthal ein Poem in dem Sammelband, den er 1937 im Gedenken an seine Frau Anna Joachimsthal-Schwabe nach ihrem frühen Tod herausgab. Sie selbst hatte offensichtlich viele Gedichte ohne Titel zurückgelassen, so auch dieses. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Da wächst etwas zu“ – vom Paradigmenwechsel eines Landschaftsbildes

Oft ist man mit dem Eindruck einer massiven Bebauung der Region in und um Varel konfrontiert. Dieser Eindruck ist subjektiv, wird aber von vielen wahrgenommen. Oft beklagt man eine zunehmende Verdichtung und den Verlust von vertrauten Grünflächen durch Bautätigkeiten. Bautätigkeiten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Groden als Gartenlandschaft – Ausstellung im Kunstraum Zollamt am Vareler Hafen

Bilder der Grodenlandschaft                       Eröffnung der Ausstellung am 6.8. um 14:00 Uhr                                     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Grodenlandschaft ist schützenswert – ein Interview mit Hans-Werner Kammer (MdB)

In der lokalen Öffentlichkeit wurde in den vergangenen Tagen sowohl in der NWZ als auch im Friebo berichtet, dass für eine Vareler Umgehungsstraße neue Perspektiven geschaffen worden sind: Hatte bisher die geplante Straße (Länge 5,7 km,  Planungsstufe: Weiterer Bedarf mit NKV-Quotient … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Hafen, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Keine Bilder Geschichten

Von Anna Joachimsthal-Schwabe existieren – jedenfalls nach dem gegenwärtigen Stand der Kenntnis – keine Portraits, weder als Gemälde noch als Zeichnung oder Fotografie. Die erste Reaktion, sobald man sich mit dieser Frau auseinandersetzt, ist darum ein spontanes Bedauern. Die ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Kunst, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine Lyrikerin aus Varel: Anna Joachimsthal-Schwabe (1892-1937)

Interview mit Holger Frerichs, der Varel als den Geburtsort der Dresdnerin Anna Joachimsthal-Schwabe identifizieren konnte. Holger Frerichs, geboren 1958 in Jever, langjährige Forschungen in der regionalen Geschichte, verschiedene Publikationen, seit 2015 in einem Projekt zur Provenienzforschung im Schlossmuseum Jever beschäftigt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Kunst, Varel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen